29.05.2017

Preventive Care Center

Was hat Darmspiegelung mit Direktmarketing zu tun?

Ob Darmkrebs, Diabetes oder Bluthochdruck – es sind Volkskrankheiten, die frühzeitig erkannt, erfolgreich bekämpft und beseitigt werden können.An dieser Stelle beginnt die Erfolgsstory des Preventive Care Centers. Vor 10 Jahren in Nürnberg gegründet, einem Sitz in Fürth, expandiert das Erfolgsmodell aktuell auch nach Hamburg. Im Zentrum des Handelns steht dabei nicht der Patient – sondern der Kunde, der eine Dienstleistung zur Steigerung seiner Lebensqualität bekommt. 

Geleitet in der Dreierspitze von Frau Dr. Sue Seifert, die nach ihrem Studium Marketing bei Nestle gelernt hat, wurde mit Herrn Dr. Weidinger und Herrn Tiggers das Preventive Care Center entlang einer ganzheitlichen Philosophie ausgerichtet. 

Im Fokus steht „Sinn stiften“ durch die Steigerung der Lebensqualität und Lebensfreude. Das herausragende an dem Konzept ist, dass der Kunde an die Hand genommen wird, ihm Orientierung und Sicherheit gegeben und insbesondere, als Kern-USP entgegengesetzt zu Ärztezentren oder Krankenhäusern, eine angenehme und würdevolle Behandlung sichergestellt wird. Eigens dafür wurde ein gesamter Erlebnisrahmen geschaffen: von den besonderen Räumlichkeiten, speziell designte Behandlungskleidung, über besonders viel Zeit, die sich Ärzte und Assistenten für den Kunden nehmen. 

Menschen aktiv begleiten und eine sehr gute Dienstleistung erbringen, stehen am Anfang eines erfolgreichen Marketings. Gezielter Umgang mit unterschiedlichen Kundentypen (Rot-Gelb-Grün-Blau) holt Menschen ab und sorgt für zielgruppengerechte Kommunikation. Kommunikation findet zwischen Menschen statt – auch das ist Teil des Erlebnisraums „Preventive Care Center“. Die Auswahl der Ärzte erfolgt nach diesem Prinzip und natürlich sind sehr gute fachliche Qualifikation, Empathie und Offenheit sowie Marketingaffinität entscheidende Schlüsselkriterien. 

Ein Nachsorgekonzept mit dem Motto „We care for you“ übernimmt für den Kunden Nachsorgeterminplanung und verstetigt den gemeinsamen Gesundheitsfortschritt, der über eigens getriebene Marktforschung statistisch validiert wird. 

Digitalisierung geht auch hier nicht an dem Geschäftsmodell vorbei, sondern wird ganz gezielt und aktiv für Bewertung und Empfehlung eingesetzt. In der Gesundheitsbranche ist es Usus, über Jameda.de bewertet zu werden. Mit einer Gesamtnote von 1,0 sticht das Preventive Care Center hier besonders heraus und beweist, dass es das eigene Markenversprechen einlösen kann. 

Neben vielen „Best practices“ zum Marketing und wichtigen Informationen zur Gesundheitsvorsorge haben die Teilnehmer der Veranstaltung das Preventive Care Center live durch eine Führung und eine Aorta-Ultraschalluntersuchung erleben können und haben zudem erfahren, weshalb die bevorzugte Geschwindigkeit des "Sensenmanns" 3km/h beträgt.  

Es war diesmal ein ganz anderes Format von Marketing: ein Marketing das Lebensqualität stiftet. Und was ist wichtiger als das? In diesem Sinne wünscht der Marketing Club Nürnberg allen Clubmitgliedern und deren Familien viel Gesundheit und Lebensqualität - auf dass der Marmorsaal weiterhin mit viel Leben und Freude gefüllt ist.