17.09.2018

SWAROVSKI OPTIK

Durch Markenresilienz den stetigen Wandel meistern

„Zum Start der Rückrunde schnupperten wir im Marmorsaal alpenländische Luft, aber auch das Flair der großen weiten Welt: Swarovski Optik gab sich die Ehre – mit mehr als 100 Jahren Erfahrung im Rücken. Ein wirkliches Schmankerl, präsentiert von Stefan Hämmerle, Vorstand Marketing und Sales, der neben fachlicher Kompetenz erster Güte, menschliche Wärme und echte Führungskraft ausstrahlte. Einige Gäste mögen leicht fragend bzw. besonders neugierig gekommen sein, da nahezu alle Swarovski Kristalle und die entsprechenden Kristallwelten kennen, der Geschäftsbereich Optik aber nicht diese Bekanntheit hat. Ein begeisternder Mix aus Fakten zu diesem hoch erfolgreichen Geschäftszweig, gepaart mit hochemotionalen Einblicken in die entsprechende Marketingkunst und die beeindruckende „sehr geerdete“ Unternehmenskultur, faszinierten uns alle.

Kernkompetenz Präzision
Mit dem Kernprodukt Fernstecher – aller Couleur – wird hier eine anspruchsvolle Klientel weltweit erstklassig bedient. Nordamerika ist ein Markt von herausragender Bedeutung. Asien aber gewinnt massiv an Wachstumsmomentum. Die Materie wurde derart fesselnd präsentiert, dass auch die Fragerunde sehr fordernd wurde. Dass die Marktsegmente - neben zum Beispiel dem „bird watching“ als echte Passion - auch das der Anwendung bei der Jagd (die entsprechende Zunft war qualifiziert auch im Publikum vertreten) inkludieren, trug sicherlich Einiges dazu bei, da diese Thematik zumindest in unseren Breiten oftmals Zündstoff für kontroverse Diskussionen hergibt.

Ideenwettbewerb als neues Saalformat
Positive Begeisterung für die Leistungsfähigkeit der Produkte und Technologie, die exzellente Substanz für allerbestes Marketing hergeben, aber überwog alles. Swarovski machte dem guten Namen alle Ehre als drei feine Preise mit pfiffigem Outdoor-Charakter für kreative Ideen – ein kleiner Ideenwettbewerb als Novum im Saalformat – die richtigen Gewinner trafen; übrigens drei Damen.Resümee: Gewohntes Format, außergewöhnliche Marke ersten Ranges, sehr gewinnender Referent. Ein brillanter Start in die Herbst-/Winterrunde im MCN.“