19.03.2018

DEUTER: Schuster bleib' bei Deinen Leisten – Mit Beständigkeit auf die Spitze

18:30 Uhr - Marmorsaal - Nürnberger Akademie - Gewerbemuseumsplatz 2 - 90403 Nürnberg

 

Martin Riebel (Managing Director)

 

 

Zur Anmeldung

 


Als Hans Deuter 1898 sein Unternehmen gründete, hatte er wie jeder Unternehmer sicherlich große Ideen und eine Vision. Ob er sich allerdings jemals erträumte, dass das damals kleine Randsegment Rucksäcke – die Deuter AG baute Großzelte - einmal zu einer der weltweit marktführenden Outdoor-Marken zählen würde, hatte er so glauben wir nicht in petto. Heute verkauft Deuter ein Komplettsortiment an Rucksäcken, Schlafsäcken und Accessoires (insgesamt 680 Artikel) in 54 Ländern dieser Erde und ist somit einer der wenigen Global Players im Outdoormarkt. Wie Deuter zu einem treuen Wegbegleiter für viele bergsportbegeisterte Menschen in der ganzen Welt wurde ist eine kleine Erfolgsgeschichte. Als Bernd Kullmann vor 30 Jahren die neue Ära von Deuter mit einläutete, bekam er bei den ersten Präsentationen die Rucksäcke von manchem Kunden noch um die Ohren gehauen, weil die Qualität nicht stimmte. Dies motivierte den ehemaligen Profikletterer und Everest-Bezwinger) erst recht und er begab sich auf den Weg. Mit einem Team von Gleichgesinnten und einem kreativen koreanischen Produktionspartner setzte er und Deuter Standards, revolutionierte die Rucksack-Technologie, erfand komplett neue Produkte, und betrat mutig immer wieder neues Terrain. Heute sagte Daniel Bürkle – Key Account Manager, begnadeter Bergsportler und Freerider: „Ich mache im Leben eigentlich nur das, wozu ich auch stehen kann. Herzblut, Erfahrung und Fachwissen – das spürt man einfach in den Produkten. So kann ich meine sportlichen Ziele erreichen großartige Momente auf dem Berg erleben und mich auf das Wesentliche konzentrieren.“ Martin Riebel – der Nachfolger von Bernd Kullmann – wird uns den Deuter Spirit in seinem Vortrag  vermitteln, und damit vielleicht die eine oder andere Anregung, wie man mit dem Sprichwort „Schuster bleib bei Deinen Leisten“ Erfolg haben kann.