22.10.2018

Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg:

Content is king!

Liebe Mitglieder und Gäste, was für ein Abend für uns Nürnberger und den Nürnberger Marketingclub! Wir hatten das Vergnügen, Yvonne Coulin, Geschäftsführerin der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) als Referentin im Marmorsaal begrüßen zu dürfen. Sie zeigte beindruckend auf, wie im Jahr 2018 professionelles Destination Marketing und Management funktioniert -  und dies mit einer Präzision und Fachkenntnis, die für viele Marketeer eine Benchmark setzte und im Gedächtnis bleiben wird.

Als Nachfolger des 1904 gegründeten Verkehrsverein Nürnberg hat die CTZ die Aufgabe, den örtlichen Fremdenverkehr zu fördern und die touristische Vermarktung der Städtedestination Nürnberg zu managen - ein funktionierendes Beispiel von erfolgreichem Zusammenspiel von privater Wirtschaft und öffentlicher Hand.

Unter der Überschrift „Content is king!“ wurde mit vielen Detaileinblicken veranschaulicht, wie sich die „Marketingagentur für Stadt und Wirtschaft“ den digitalen Anforderungen angenommen hat und sich entsprechend den Bedürfnissen der Touristen digital und internetbasiert weiter entwickelt. 

Es kann daher kein Zufall sein, dass die Zahl der Übernachtungen um unglaubliche 52% gestiegen ist, was für die aktuell in Nürnberg verfügbaren 17.500 Hotelbetten eine kontinuierlich gute Auslastung bedeutet. Konkret werden pro Jahr über 4 Millionen Übernachtungen gebucht, von denen ca. 70% einen geschäftlichen Hintergrund haben. Die meisten Gäste kommen aus Deutschland, gefolgt von den USA, Italien und Großbritannien. 

Sollte Ihnen das nächste Mal auf dem Hauptmarkt der „durchschnittliche Standard-Tourist“ begegnen, so mag dieser ein 43 Jahre alter Angestellter sein, der mit seiner Ehefrau per PKW aus Nordrhein-Westfalen angereist ist. Er wird vor allem daran interessiert sein, durch Nürnberg zu flanieren und zu bummeln; dabei gefällt ihm die überall in unserer Stadt spürbare Historie und angenehme Atmosphäre ganz besonders.

Basierend auf diesen mittels Marktforschung gewonnenen Erkenntnissen hat die CTZ die vielfältigen Tourismus-Informationen verbessert und das Stadtmarketing an digitale Anforderungen angepasst. Die Besucher der Stadt Nürnberg sind nicht mehr nur passive Konsumenten, sondern über ihre Smartphones und Tablets wichtige Kommunikatoren, die mit ihrem User Generated Content einen großen Einfluss auf die Reiseentscheidungen ihres Netzwerkes haben. Insofern gilt es für die CTZ, die Influenzer zu inspirieren. Dies gelingt z.B. durch die Kampagne „Gast.Freunde.Nürnberg“, in der Nürnberger Gastgeber mit Substanz und Emotionen ihre Lieblingsplätze der Stadt präsentieren. Dabei werden die Gastgeber von der CTZ in vielen Bereichen unterstützt und geschult, so u.a. im Hinblick auf Inszenierung und Distribution, bis hin zur Anfertigung kurzer Videos und ansprechender Bilder. Der so generierte „Content“ ist wiederum Input für interessierte Besucher und unterstützt erfolgreich das Städte Marketing.

Nicht nur den fünf „Nürnberg-Kennern“ und Gewinnern eines kurzen Ratespiels dürfte die Veranstaltung und ihr Preis in Form eines kleinen Dürer gefallen haben.  Alle Gäste waren beeindruckt von einer packenden und fundierten Lehrstunde in Sachen Destination Management, die gleichzeitig überaus sympathisch von Yvonne Coulin präsentiert wurde. So macht Marketing Spaß!